Žiga Škorjanc

Institut für Innovation und Digitalisierung im Recht, Universität Wien

Univ.-Ass. Mag. Žiga Škorjanc studierte von 2008 bis 2013 Rechtswissenschaften an der Universität Wien mit Schwerpunktausbildung im Unternehmensrecht.

Während seines Studiums hat er mehrere Praktika bei international tätigen Rechtsanwaltskanzleien in Wien und Ljubljana absolviert. Nach Gerichtspraxis im Sprengel des OLG Wien war er zwischen 2014 und 2017 als Rechtsanwaltsanwärter in Wien tätig und legte im Oktober 2017 die Rechtsanwaltsprüfung ab. Seit Januar 2018 ist er Universitätsassistent (prae-doc) am Institut für Innovation und Digitalisierung im Recht, Universität Wien.

Forschungsfelder: Europäische Datenwirtschaft, insbesondere freier Datenverkehr, Schaffung eines digitalen Binnenmarktes und Regulierung von Online-Plattformen, sowie die Anwendung technologischer Innovationen im Finanzsektor.